Российско-германский проект «Климатически нейтральное обращение с отходами в Российской Федерации»
Deutsch-russisches Projekt «Klimafreundliche Abfallwirtschaft in Russland»

Projektnachrichten

In der November-Ausgabe der akademischen Zeitung des Europa Instituts der Russischen Akademie für Wissenschaften erzählte Vladislav Belov, stellvertretender Leiter für wissenschaftliche Arbeit, über die Kooperation zwischen Russland und Deutschland im Bereich des Umweltschutzes

Der Artikel ist der Zusammenarbeit zwischen Russland und Deutschland im Bereich des Umweltschutzes und der Umsetzung von ökologischen Projekten gewidmet. Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH ist Operator dieser Umwelt-Projekte.
27.12.2019

Liebe Kolleginnen und Kollegen, sehr geehrte Damen und Herren, Im Namen der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH wünschen wir Ihnen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020!

Wir wünschen Ihnen Gesundheit, Glück, Liebe, Wohlbefinden der Familie, Erfüllung von Wünschen und Erfolg bei jedem Beginnen!
25.12.2019

Am 11. Dezember 2019 fand in Moskau die Vorstellung der Region Woronezh statt

Im Kongresszentrum der Industrie- und Handelskammer der Russischen Föderation stellten der Gouverneur der Region Woronesch, Alexander Gusev, und die Vertreter der regionalen Regierung das Industrie- und Investitionspotential der Region vor.
12.12.2019

Vom 9. bis 11. Dezember 2019 führte das Projekt „Klimafreundliche Abfallwirtschaft in Russland“ 20 „grüne“ Unterrichtsstunden zum Thema Abfallwirtschaft für 540 Schüler der 1. bis 9. Klassen in drei Schulen der Stadt Novoworonezh durch

Nach dem Unterricht wurden Broschuren „Ich kann schon Müll trennen!“ und „Wofür braucht man Abfälle“ den Schülern verteilt
12.12.2019

Vom 27. bis zum 29. November 2019 tagte die 12. Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz an der St. Petersburger Bergbauuniversität.

Julia Grishchenkova, Landesdirektorin der GIZ in der Russischen Föderation, stellte auf dem runden Tisch zum Thema „Umgang mit Abfällen: Erfahrung und Chancen für Zusammenarbeit“ die Arbeitsergebnisse des Projekts „Klimafreundliche Abfallwirtschaft in Russland“. Maxim Polishchuk, Leiter der Komponente im Projekt, moderierte den runden Tisch zum Thema „Beste Verfügbare Techniken / Umweltschutz / Rekultivierung im Bergbau“.
29.11.2019

Am 20. November 2019 fand das Russisch-Deutsche Forum zum Thema Abfallwirtschaft statt, wo der elektronische Germantech-Informationsportal der Deutsch-Russischen AHK vorgestellt wurde.

Landesdirektorin der GIZ in der Russischen Föderation Julia Grishchenkova stellte die Ergebnisse der Umsetzung des Projektes „Klimafreundliche Abfallwirtschaft in Russland“ und die Pläne fürs Jahr 2020 vor.
22.11.2019

Am 18. November 2019 fand im Allrussischen Volksfront unter Teilnahme des Ministers für natürliche Ressourcen und Umwelt der Russischen Föderation, Dmitry Kobylkin, und des Generaldirektors des "Russischen Umwelt Operator" (PPK „REO“), Denis Butsaev, ein Runder Tisch über die Entwicklung eines wirksamen Systems zum Sammlung und Verwertung von Batterien in Russland statt

Julia Grishchenkova, Landesdirektorin der GIZ in der Russischen Föderation, stellte die deutsche Erfahrung über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren
19.11.2019

11. November 2019 besichtigte die Vertreter der Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, der Russisch-Deutschen Auslandshandelskammer (AHK) und des deutschen Business den Bezirk Ramon der Region Woronezh.

Leiter des Bezirkes Ramon, Nikolay Frolov, organisierte eine Besichtigung des Bezirkes und einen runden Tisch mit der Teilnahme von Viktor Logvinov, stellvertretenden Vorsitzenden der Regierung des Region Woronezh.
14.11.2019

Unter dem Vorsitz des Gouverneurs der Region Woronezh Alexander Gusev am 11. November 2019 in der Regierung der Region Woronezh fand eine Sitzung über den Übergang zu einem neuen Abfall-Managementsystem in der Region statt

An dem Treffen nahmen Leiter der Departments der Regierung der Region Woronezh, Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) und des deutschen Business teil.
14.11.2019

12. November 2019 besuchten die Vertreter der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, der Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer (AHK) und des deutschen Business die Stadt Novoworonezh

Der Leiter der Verwaltung der Stadt Novoworonezh, Wladimir Letshchenko, organisierte eine Führung auf die wichtigsten wirtschaftlichen Anlagen. Anschließend fand ein Treffen mit dem stellvertretenden Vorsitzenden der Regierung der Region Woronezh, Sergej Tschestikin, statt. Während des Treffens wurden die ersten Ergebnisse der Tätigkeit des GIZ-Projekts in diesem Pilotgebiet vorgestellt.
14.11.2019